CeBIT Ausstellerinformation: InoTec und Partner mit einer Vielfalt an Lösungen zur Digitalisierung analoger Informationen

Share

Halle 3, Stand G30

Die vorgestellten Projekte, Produkte und Gesamtlösungen zeigen zum einen, wie ähnlich die Digitalisierungsanforderungen weltweit sind, zum anderen werden auch die Besonderheiten regionaler und nationaler Märkte deutlich.

Vielfältige Lösungen

Der iranische Partner ‚Hoda Systems’ präsentiert mit Hoda iReadDOC eine Lösung für die elektronische Datenerfassung und automatisierte Formularverarbeitung. Unterstützt werden die Erkennung verschiedener Vorlagen wie Handschriften, Barcodes, unterschiedlichste OMR(Optical Mark Recognition)-Markierungen und Fotos, als auch vielfältige Dokumententypen wie Registrierungs- und Umfragebögen, Versicherungsformulare, Bank-Schecks und Flugzeug-Tickets. Als eine der wenigen Unternehmen weltweit kann die Software neben arabischen und englischen auch persische Schriften erkennen und das mit einer Erkennungsrate von mehr als 99 Prozent.

Im Mittelpunkt des CeBIT-Auftritts der SCE Software GmbH steht die Weiterentwicklung der Scan-Software TwS-64, lauffähig neben Windows-OS auf Linux, BSD-Unix sowie Mac OS. TwS-64 arbeitet mit allen SCAMAX-Scannern zusammen. Die Scan-Software ist auf Grund des modularen Aufbaus und der Skalierbarkeit insbesondere für den Betrieb des Flaggschiffs der SCAMAX-Serie, dem SCAMAX8x1, prädestiniert.

Weiterhin demonstriert SCE eine komplette Posteingangslösung sowie weitere Branchenlösungen von der elektronischen Erfassung mit InoTec-Scannern über die Klassifikation der Belege, automatischer Datenextraktion per OCR/ICR bis hin zur anschließenden Nachkorrektur und Übergabe an ein Archiv (zum Beispiel SharePoint und DocuWare).

Über zwei interessante Projekte, die die Leistungsfähigkeit der InoTec Scansysteme demonstrieren, berichten auf der CeBIT das US-Unternehmen ‚The Crowley Company’ und der ägyptische Partner ‚City for Trading & Contracting’.

Mit bis zu sechs Scannern der SCAMAX-Modellreihe 4×3 wurden in weniger als vier Jahren 40 Millionen Dokumente im Rahmen eines amerikanischen Archivprojektes digitalisiert. Die Vorlagen variierten sehr stark in Punkto Größe, Alter und Stärke. Ein Teil der Dokumente stammte aus dem späten 18. Jahrhundert und war sehr fragil und brüchig. Dank des vorlagenschonenden Einzugssystems der InoTec Scanner wurden alle Dokumente intakt und unversehrt verarbeitet. In Spitzenzeiten erzielten die SCAMAX-Modelle eine Produktivität von schätzungsweise 120.000 Dokumente bzw. 240.000 Images pro Tag.

Ebenfalls SCAMAX 4×3-Scanner kamen im Behörden-Sektor Ägyptens zum Einsatz. Dort verarbeiteten die Scansysteme in einem Ministerium sehr stark heterogenes Beleggut, von Dokumenten im Visitenkarten-Format bis hin zu A4-Vorlagen in einem sehr schlechten Zustand. Die tägliche Produktivität betrug beim Duplex-Scannen eine Millionen Images pro Tag.

Das Satz-Rechen-Zentrum aus Berlin kündigt zur CeBIT die Auditierung einer neuen Scanstrecke nach TR-RESISCAN an. Dafür wurde eine Beispielanwendung ‚Ersetzendes Scannen nach TR-RESISCAN als Dienstleistungs-Anwendung auf der Grundlage des Capturing-Systems CROSSCAP Enterprise Server“ geprüft und positiv beurteilt. Das Ende des Zertifizierungsverfahrens durch das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) wird zur CeBIT erwartet.

Die Genus Group aus UK stellt auf dem InoTec Partnerstand das LiveDocs Dokumentenmanagement-Portfolio vor, das es Anwendern ermöglicht, mit InoTec eingescannte Images effizient zu verwalten. Weiterer Ausstellungsschwerpunkt sind die von Genus vertriebenen Fujifilm Mikrografie-Produkte, darunter die neuen Filme für Archivanwendungen, der FM-33 (16 mm x 30,5 mm) und der FM-66 (16 mm x 66 mm).

                                               *****

Über InoTec

Die InoTec GmbH Organisationssysteme optimiert die Geschäftsprozesse seiner Kunden mit technisch präzisen und zuverlässigen Dokumentenscannern ‚Made in Germany’. Die InoTec Scanner kommen überall dort zum Einsatz, wo große Mengen an Belegen produktiv und sicher gescannt werden müssen. Die Produktpalette besteht aus drei Grundmodellen, dem Farb-Produktionsscanner SCAMAX 8×1, der SCAMAX Scanner-Serie 4×3 und dem Hybrid-Dokumentenscanner 51x. Der Durchsatz der Scanner reicht von 90 Images simplex bis 600 Images pro Minute duplex. Die InoTec Scanner werden in Deutschland über Systemintegratoren (Partner oder Händler) vertrieben. InoTec stellt einen weltweiten Service sicher und besitzt Vertriebspartner auf der ganzen Welt.

http://www.inotec.eu

 

Kontakt

InoTec GmbH Organisationssysteme, Biedrichstraße 11, D-61200 Wölfersheim, E-Mail: info@inotec.eu, Internet: www.inotec.eu

 

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich bin kein Roboter *